Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 19. Dezember 2017, 23:12

Liebe in der Psychiatrie

Hallo,

meine Tochter (16) war wegen Depressionen und einer Essstörung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Ein Bezugspfleger hat ihr dabei viele Komplimente gemacht, und die beiden haben sich ineinander verliebt. Drei Monate nach ihrer Entlassung aus der Klinik haben die beiden eine Beziehung begonnen, die sieben Wochen gedauert hat. Danach haben sie sich getrennt. Der Pfleger hatte Angst davor, dass die Beziehung entdeckt wird und dass er dann seinen Arbeitsplatz verliert. Meine Tochter verkraftet die Trennung nur sehr schwer. Vor einigen Tagen hat sie dann noch von ihm erfahren, dass er eine neue Freundin hat. Das hat sie sehr schwer getroffen. ich weiß nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll und wie ich ihr helfen kann.

Thema bewerten